Tele-Staplerschein

 

Teleskopstapler bieten umfassende Funktionen. Fundierte Kenntnisse zum Umgang mit diesen Multifunktionsmaschinen sind unabdingbar, um die vielen Möglichkeiten bestmöglich zu nutzen und gleichzeitig die Sicherheit aller Mitarbeiter zu garantieren. Die Bediener sollten effizient und zweckentsprechend mit dem Gerät umgehen können. Denn je nach Verwendungszweck und Anbaugerät gibt es unterschiedliche Bedienweisen und Besonderheiten, die in einer Schulung praxisnah vermittelt werden. Die Schulung erfüllt die berufsgenossenschaftlichen Anforderungen zur Einweisung gemäß DGUV 308-009.
Bei dem Tele-Staplerschein gibt es verschiedene Stufen zu erwerben. Je nachdem für welchen Verwendungszweck Sie den Teleskopstapler nutzen möchten benötigen Sie die verschiedenen Module.

 

Stufe 1- Allgemein Qualifizierung; Schulungsdauer 2 Tage
Stufe 2a – Zusatzqualifizierung für Teleskoplader mit drehbarem Oberwagen; Schulungsdauer 1 Tag
Stufe 2b – Zusatzqualifizierung für die Nutzung Teleskopladers mit einer Hubarbeitsbühne

 

 

Inhalte der Schulung für Tele-Staplerschein:

 

Theorie:
– Aufbau und Bedienung von Teleskopladern
– gesetzliche Regelungen sowie erforderliche Qualifikationen
– Sonderrechte für Straßenverkehr
– Unfallvermeidung
– Fahrphysik und Standsicherheit
– Theorie-Prüfung

 

Praxis:
– Tägliche Kontrolle vor Einsätzen
– Einweisung am Gerät (Anfahren, Überfahren, Anschwenken)
– Verschiedene Fahrübungen
– Selektion und Austausch von verschiedenen Anbaugeräten

 

 

Hinweis: Alle Schulungen werden durch die GRUMA Nutzfahrzeuge GmbH durchgeführt.

>> Termine & Anmeldung